Greenpeace fragt – wir antworten

Die Aachener Greenpeace-Gruppe hat sich mit Fragen zum Thema Umwelt an die Aachener Politik gewandt. Unsere Antworten sind im Umfang auf jeweils 270 Zeichen begrenzt:

1. Thema „Feinstaub und Mobilität“
Greenpeace fragte: Aachens Bürger sind durch hohe Feinstaubwerte wegen der vielen Autos einer starken gesundheitlichen Belastung ausgesetzt. Welche konkreten Maßnahmen zur Verbesserung der Mobilität wollen Sie bis wann umsetzen? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gesundheit, Kommunalwahl, Stadtentwicklung, Umwelt, UWG-Aachen | Hinterlasse einen Kommentar

Video Grundeinkommen

Noch ein älteres – und weiterhin aktuelles – Video zu der Frage: Was würdest du arbeiten, wenn für dein Einkommen schon gesorgt wäre?

Veröffentlicht unter Familie, Gesundheit, Miteinander, soziale Innovation, UWG-Aachen, Wirtschaft | Hinterlasse einen Kommentar

Greenpeace-Flashmob

Das Video habe ich gerade gefunden. Nicht ganz neu, aber der asidas_webProtest ist leider immer noch begründet. Weitere Infos dazu sind unter dem Video zu finden. P.S. An meinem Tanzstil muss ich noch arbeiten 😉

Veröffentlicht unter Umwelt, Uncategorized, UWG-Aachen | Hinterlasse einen Kommentar

Wahlcheck der Stiftung Kathy Beys

Die Stiftung Kathy Beys hat Fragen zu kommunalpolitischen Tehmen gestellt. Hier kann jedeR prüfen, mit welchen lokalen an der Wahl beteiligten Akteuren  – in diesen Fragestellungen – die größte Deckungsgleichheit besteht. Unsere Antworten und Erläuterungen dazu gibt es hier.

Veröffentlicht unter Kommunalwahl, UWG-Aachen | Hinterlasse einen Kommentar

Was heißt eigentlich „Unabhängig“ in der Politik?

Euro-Sack1Wir sind als Unabhängige Wähler Gemeinschaft keine Partei und finanziell an niemanden gebunden. So gibt es keine Einfluss nehmenden Geldspender. Dies ermöglicht eine – von finanzkräftigen Lobbyisten unbeeinflusste – sachorientierte politische Arbeit!

Wir erhalten keine öffentlichen Gelder zur Finanzierung von Initiativen und des „Wahlkampfs“ und finanzieren diesen in bescheidenem Umfang komplett selber. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kommunalwahl, Stadtentwicklung, Transparenz, UWG-Aachen | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Flashmob Pflege am Boden

Flashmob_Pflege am Boden1aSamstag, 12.4.14 – Protest-Flashmob auf dem Münsterplatz mit fünfzig Leuten gegen die skandalösen Zustände in der Pflege auch in Aachener Krankenhäusern und Pflegeheimen! Gesundheitspolitik geht anders!

Veröffentlicht unter Gesundheit | Hinterlasse einen Kommentar

Cannabis-Prohibition vor dem Ende – und in Aachen?

Foto: Chmee2

Foto: Chmee2

Wie der ‘Spiegel’ (unter Berufung auf die Süddeutsche Zeitung) am 7.4.14 berichtet, haben inzwischen 122 deutsche Strafrechtsprofessoren eine Petition zur Entkriminalisierung gezeichnet (“Das Drogenstrafrecht muss dringend reformiert werden, die Kriminalisierung von Konsumenten ein Ende haben”, fordern die Juristen – und haben dafür bereits hochrangige Unterstützer gefunden.)
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/legalisierung-von-cannabis-strafrechtler-wollen-drogen-gesetzgebung-reformieren-a-963054.html

Was der Spiegel in diesem Online-Artikel nicht berichtet ist, dass es in Deutschland insgesamt 240 Strafrechtsprofessoren gibt, die zudem explizit aufgefordert wurden, sich mit der Petition zu beschäftigen. Dies kann man einem Interview mit den Initiatoren der Petition entnehmen. Die Quelle dazu ist vom 2.12.13 vom  “legal tribune online”, einer sehr renomierten Juristenseite. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familie, Gesundheit, Miteinander, soziale Innovation | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Kommunalwahl 25. Mai: Aachen wählt unabhängig

Am 25. Mai 2014 stehen in NRW gleich drei bzw. vier verschiedene Wahlen (mit Kreuz1insgesamt 6 bzw. 7 Stimmzetteln) an:
1. Kommunalwahl in der Stadt Aachen,
davon 3 Stimmzettel mit UWG Aachen:
– für den Wahlbezirk (Stadtrat)
– für den Oberbürgermeister
– für den Stadtbezirk (Bezirksvertretung)
Auf diesen 3 Stimmzetteln können Sie/könnt Ihr die Aachener Unabhängigen wählen!
Den Onlineantrag zur Briefwahl gibt es hier.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kommunalwahl, UWG-Aachen | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Mehr Zeit für unsere Kinder

Kinder01Vereinbarkeit von Familie und Beruf? Schön wär’s. Der leider vergessene – und politisch mit höchster Priorität einzufordernde – Sollzustand in der Kinderbetreuung wäre, wenn alle Eltern frei entscheiden könnten, ob sie ihre Kinder unter drei Jahren selber zu Hause betreuen oder sie in vertretbarem zeitlichen Rahmen einer guten, liebevollen und vernünftig ausgestatteten Betreuung anzuvertrauen. Wie soll das gehen? Weiterlesen

Veröffentlicht unter Familie | Hinterlasse einen Kommentar

Wie viel Karlskult verträgt die Stadt?

Des Kaisers Ende_Web

Des Kaisers Ende?

Ganz ohne „unseren“ alten Kriegskaiser Karl scheint es im Aachener Stadtmarketing nicht zu gehen. Aber Aachen kann mehr und insbesondere andere Kultur als Karl. Es wäre fatal, in der Ferne zu signalisieren, wir alle seien nun Karl – ein rückwärtsgewandtes antiquiertes Image, das mehr schadet als nützt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kultur | Hinterlasse einen Kommentar