Geben

Givebox * Geben * Nehmen * Bedingungslos * Weblinks

Du kannst gut erhaltene gebrauchsfähige Sachen, die du nicht mehr brauchst, vorbeibringen, solange sie funktionieren und sauber sind. Es können alle möglichen Dinge gebracht werden, die ein Mensch tragen kann, Kleidung sollte gewaschen und nicht kaputt sein; bitte, nicht mehr als 5 „gute Stücke“ bringen. Haushaltsgeräte sollten funktionieren. Für größere Gegenstände gibt es eine Pinnwand, auf die, mit Datum und den entsprechenden Telefonnummern versehen, Gesuche und Angebote zum Verschenken aufgehängt werden. Sie können dann direkt privat abgeholt werden.

Defekte Geräte können vorher in gegenseitiger Hilfe repariert werden. In eine Fähigkeitenliste sind die Beteiligten eingetragen, die solche Reparaturen kostenfrei ausführen können und wollen.

Gefragt sind Kleinutensilien wie Geschirr, Besteck, Romane und Sachbücher (zum Beispiel Lexika oder Wörterbücher), Werkzeug, Lampen, verwendbare Farben, Kosmetika, bequeme Kleidung, Schuhe, Elektrogeräte, Computer, Software, CDs und Vieles mehr. Unverderbliche ungeöffnete Lebensmittel wie zum Beispiel Marmeladen, Honig und haltbare Konserven, können ebenfalls angeboten werden.

Größere und schwer transportable Gegenstände wie Möbel, Zweiräder, Maschinen, Kühlschränke oder Autos können sich die Nutzer mittels an einer Such- und Findwand angebrachten Zetteln selbst vermitteln – in Einzelfällen auch gegenseitige Hilfsleistungen. Falls die Nutzer mitgebrachte Gegenstände endgültig aus dem monetären Kreislauf herausziehen wollen, bietet es sich an, die Dinge mit einem entsprechenden Stempel zu versehen; bei Büchern erschwert dies z. B. den Weiterverkauf in Antiquariaten.