über uns

Politik nach Sachlage – nicht nach Parteibuch
Eine Stadt braucht Unabhängige in Rat und Verwaltung, die nach Sachlage entscheiden und nicht nach den jeweiligen Parteibüchern von Rechts bis Links, was – außer den Parteikarrieristen und deren Parteisoldaten – fast niemand mehr will.

Die UWG Aachen ist nur in Aachen wählbar! Wir sind keine Partei, können aber als Wählergemeinschaft zur Kommunalwahl in Aachen wie eine PHS1artei gewählt werden! Als Interessengemeinschaft von Bürgerinitiativen entstand unsere Kandidatur zur Kommunalwahl 2004. Seitdem setzen wir uns u. a. mit Horst Schnitzler in Aachen für fortschrittliche Ideen initiativer Menschen (nicht nur) in unserer Stadt ein.

Unabhängige Politik in Aachen bedeutet für uns,

  • Eure/Ihre/unsere Interessen gemeinsam selber in die Hand zu nehmen
  • echte Bürgerbeteiligung zur Gestaltung unserer Stadt
  • Transparenz bei allen wesentlichen Vorgängen in Rat und Verwaltung
  • Parteispenden und Spender aufdecken
  • Freiräume für selbst gestaltete Gemeinschaftsprojekte von Bürgerinitiativen
  • eine undogmatische Politik, die sich am Wohl der Allgemeinheit orientiert
  • eine unelitäre Stadtpolitik, in der Verschiedenartigkeit mit Freude gelebt wird
  • eine Stadt, in der “Glück” nicht mehr mit dem Wort “Sozialromantik” abgetan wird
  • Mit Euch bringen wir unsere und Eure, alte und neue Themen ein in die öffentliche Diskussion – und in den Stadtrat 😉

 

Telepolis-Nachrichten