UWG auf Facebook

Leider ziemlich wahr ... See MoreSee Less

Wirkt todsicher im Wahlkampf.

1 Tag ago  ·  

Vieles ist so einfach, wenn man miteinander redet und sich kennen lernt <3 ... See MoreSee Less

"Unsere Befürchtungen haben sich nicht bewahrheitet." Borna (Sachsen) und die Flüchtlinge. Die Stadt Borna hat 2015 pro Kopf mit am meisten Flüchtlinge aufgenommen. Viele hatten damals Angst, „überrannt“ zu werden. Bürger klagten gegen die Stadt. Und heute? MONITOR hat Borna besucht.

1 Tag ago  ·  

Terminempfehlung 🙂 ... See MoreSee Less

Schwarz-Rote Kneipe: Volle Bäuche statt volle Tonnen!

September 20, 2017, 6:30pm - September 20, 2017, 4:00pm

Überproduktion und Lebensmittelvernichtung bekämpfen – Containern entkriminalisieren! Info- und Diskussionsabend mit Containern-Aktivist und Buchautor Christian Walter Fast die Hälfte aller Lebensmittel in Deutschland werden weggeworfen. Wer wirft sie weg? Und warum? Immer mehr Menschen containern: Sie holen sich genießbare Lebensmittel aus den Mülltonnen der Supermärkte. Das ist in Deutschland verboten. Was findet man in den Tonnen? Worauf sollte man achten, wenn man mit dem Containern anfangen möchte? Warum ist das Containern illegal? Warum wird eigentlich viel mehr Essen produziert als benötigt? Wie kann man grundsätzlich etwas ändern? Warum ist FairTrade nicht fair und welche Rolle spielen die Beschäftigten der Supermärkte? Diese und viele weitere Fragen behandelt Christian Walter in seinem Buch „Volle Bäuche statt volle Tonnen!“ Er betreibt das Facebook-Blog Aachen containert , ist Containern-Aktivist und Sozialist aus Aachen. Er ist Mitbegründer der Initiative Containern ist keien Verbrechen , die aktuell eine bundesweite Kampagne durchführt, um das Containern zu entkriminalisieren. Bei der Schwarz-Rote Kneipe wird er sein Buch vorstellen und seine Thesen diskutieren. Mehr Infos: Zum Bündnis "Containern ist kein Verbrechen!": AachenContainert.blogsport.de Zum Buch: Manifest Verlag und manifest-verlag.de/produkt/christian-walter-volle-baeuche-statt-volle-tonnen/ Obendrein wird es wie jedes mal bei der Kneipe eine leckere vegane Küfa gegen Spende geben und ihr habt die Möglichkeit günstig Getränke zu erwerben. Wir freuen uns auf euch!

1 Tag ago  ·  

... See MoreSee Less

3 Tagen ago  ·  

Wunderbare Menschen <3 ... See MoreSee Less

+++Gallien im Rheinland+++ 26.08.2017 Seit nunmehr fünf Jahren gibt es Besetzungen im Hambacher Forst um die Erweiterung der Rheinischen Braunkohle Tagebaue und die damit einhergehende Vernichtung eines einzigartigen Ökosystems zu verhindern. Die BewohnerInnen und UnterstützerInnen wollen mit ihrem Protest ein klares Zeichen für den Klimaschutz setzen, bei dem es ihrer Meinung nach keine Kompromisse geben darf. RWE hat nach Klage vom BUND dem Verwaltungsgericht Köln zugesichert, die Rodungen nicht vor dem 25.10.2017 fortzusetzen, was aber nicht bedeutet, dass es vorher keine Räumungen der Protestcamps im Hambacher Forst gibt.

2 Wochen ago  ·  

🙁 ... See MoreSee Less

Gestern kam der Bundestag zur letzten Debatte vor der Wahl zusammen. Zu diesem Anlass wurden die Opfer der Abschottungspolitik sichtbar gemacht: Eine Liste mit über 17.000 auf der Flucht Ertrunkenen lag vor dem Brandenburger Tor - und das sind nur die Toten bis 2012. In den letzten fünf Jahren hat die Zahl sich nochmal fast verdoppelt. Auf über 33.000! Leider liest man in den Medien kaum etwas über die Aktion. Das passt zu den Versuchen der Politik, das Elend der Menschen unsichtbar zu machen, indem man sie einfach schon in Transitländern stoppt. Aber wir machen da nicht mit und berichten deshalb hier darüber! Foto: Twitter / @UllaJelpke

2 Wochen ago  ·  

Dringende Terminempfehlung ... See MoreSee Less

Kino im Dialog // The True COST

September 26, 2017, 8:15pm - September 26, 2017, 2:45pm

DER PREIS DER MODE Es gibt kaum einen Markt, bei dem Schein und Realität so weit auseinander liegen wie bei der Bekleidungsindustrie. Auf der einen Seite gibt es Modeschauen mit Starmodels und rotem Teppich, auf der anderen Seite wird die Kleidung zumeist unter sklavenähnlichen Bedingungen in sogenannten Dritteweltländern produziert. Die Ausbeutungskette, die hinter jedem einzelnen Kleidungsstück steckt, wird unsichtbar hinter der Glamourwelt der Modeindustrie. THE TRUE COST – Der Preis der Mode macht sich auf die Suche und verfolgt eindrucksvoll den Weg, den die Kleidung macht, bevor sie zu uns ins Geschäft kommt. 92 min – Farbe – deutsch Regie: Andrew Morgan

2 Wochen ago  ·